• Leseprobe

    Dezember 1993 „Dad, ich brauch nur noch die Park Avenue und dann gehört mir die ganze Luxusmeile!“ Andrews Stimme überschlug sich beinahe vor Aufregung, als er erwartungsvoll zu seinem Dad hinüber sah. „Gut gemacht, mein Junge! Aus dir wird einmal ein richtiger Geschäftsmann, das seh ich jetzt schon.“  Anerkennend klopfte Duncan Casey seinem Ältesten auf die Schulter und schmunzelte zufrieden. Für einen kurzen Moment warf Andrew seinem Bruder Bradley einen überheblichen Blick zu, ehe er sich wieder den kleinen roten Häusern und seinem Spielgeld zuwandte, das er nun stolz zählte. Bradley konnte nicht verstehen, was Andrew an Monopoly so reizte. Sein Bruder hatte das Spiel vergangenen Monat zum 10. Geburtstag…

  • Klappentext

    Weihnachtszeit in Manhattan – Eigentlich sollte es die schönste Zeit des Jahres sein, stattdessen kämpft Kelly James um ihre Existenz und gegen den Bauunternehmer D.C.Ltd. Verzweifelt muss sie zuschauen, wie ein Nachbar nach dem anderen aufgibt – die Tage ihres kleinen Kinos scheinen ebenfalls gezählt. Was für ein Glück, dass sie ausgerechnet jetzt den sympathischen Geschäftsmann Brad Casey kennenlernt, der ihr mit hilfreichen Tipps zur Seite steht. Für beide ist es Liebe auf den ersten Blick – doch können sie einander auch trauen?