New York Christmas Story (Relaunch Winterküsse im Central Park)

Interview

Karin Bell im Gespräch zu ihrem Weihnachtsroman

Worum geht es in deinem Buch New York Christmas Story? 
Es geht um eine junge Verkäuferin, die in der Nobelabteilung bei Macy’s arbeitet und dort eines Tages auf ihren Prinz Charming trifft. Durch ein Missverständnis hält er sie jedoch für eine betuchte Kundin und bevor sie ihn aufklären kann, weiß ganz New York von ihrem Geheimnis.

Wie kam dir die Idee zu deinem Roman? 
Ich wollte eine moderne Cinderella-Story schreiben, die in New York spielt. Dabei hatte ich den Film Manhattan Love Story mit Jennifer Lopez im Hinterkopf.

Wie lange hast du an deinem Buch geschrieben? 
Leider weiß ich das nicht mehr so genau, aber normalerweise brauche ich für ein Buch circa drei Monate.

Planst du schon weitere Projekte? 
Nächstes Jahr geht es ersteinmal mit Little Falls 2 und 3 weiter. Aber ich habe schon ein paar neue Buchideen, die ich teilweise schon ausgearbeitet habe.

Was reizt dich daran, Liebesromanezu schreiben? 
Das Wohlfühlgefühl beim Schreiben und das Mitfiebern zum Happy End.

Was liest du selbst gerne? 
Ich lese am liebsten Kleinstadtgeschichten und Weihnachtsbücher.

Welche anderen Autoren magst du? 
Gute Frage, es gibt so viele. Am meisten habe ich wohl von Nora Roberts und Nicholas Sparks gelesen, deren Bücher mich seit über zwanzig Jahren begleiten. Vermutlich kommt daher meine Liebe fürs Schreiben und für Romance.

Was tust du, wenn du nicht am Schreiben bist? 
Ich tobe mich rund um meine Bücher kreativ aus. In den letzten Monaten habe ich einen Stadtplan zu Little Falls gezeichnet und meine Website weiter ausgebaut. Ansonsten verbringe ich Zeit mit meiner Familie oder schaue mir Serien an.

(Beitrag des Verlags)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.